Fachbereiche

Prothetik

Die Aufgabe der zahnärztlichen Prothetik ist der Ersatz verlorengegangener Naturzähne oder fehlender Kieferknochensubstanz durch künstliche Alternativen. Diese Prothesen sollen vor allem Beeinträchtigungen der Kiefergelenksfunktionen, so genannte Myoarthropathien, verhindern, die durch das Kippen, Wandern oder Längenwachstum von Zähnen, denen plötzlich der Nachbar oder das Gegenüber fehlt, hervorgerufen werden. Ziele der prothetischen Zahnheilkunde sind neben der Verhinderung dieser Folgen, die Vermeidung von Karies, Parodontiden und weiteren Schädigungen sowie die Wiederherstellung und gegebenenfalls die Verbesserung der Kau- und Sprechfunktion, der Gesichtsästhetik und schließlich der Ausgleich von Knochen- und Gewebeschwächen im Mund und Gesichtsbereich.

Wer zeigt nicht gerne ein lückenloses, strahlendes Lächeln?
Doch das Leben hinterlässt auch an den Zähnen seine Spuren. Die Aufgabe Ihres Zahnarztes besteht darin, die Lücken mit möglichst unauffälligem Zahnersatz wieder zu schließen. Es gibt die herkömmliche Versorgung – und seit mehr als 25 Jahren die komfortable Alternative: Das Implantat.

Dr. med. dent. Oliver Welle und Dr. med. dent. Thorsten Müller blicken auf 15 Jahre Erfahrung mit Rein-Titan-Implantaten zurück. Nach einer gründlichen Untersuchung, unterstützt durch dreidimensionale Kieferdiagnostik, wird das individuell passende Implantat-Konzept genau auf den Patienten abgestimmt. Bei gewissenhafter Pflege sind Implantate so haltbar wie natürliche Zähne. Gönnen Sie sich das Mehr am Leben. 

Die Vorteile liegen auf der Hand. Ein Implantat als künstliche Zahnwurzel kommt der Natur eindeutig am nächsten – sowohl in Aussehen und Gefühl, als auch beim Essen, Lachen und Sprechen. Es wächst fest in den Kieferknochen ein. Kein gesunder Zahn muss Trägerfunkionen übernehmen oder sogar beschliffen werden. 

Gutes, gepflegtes Aussehen gehört heute in jedem Alter mit zu unserer Visitenkarte  beruflich und privat. Aktiv und souverän im Mittelpunkt stehen? Geht das mit den „Dritten“ zusammen? Implantate sind die sichere Alternative zum klassischen, herausnehmbaren Zahnersatz, der oft als ständiger Fremdkörper empfunden wird. Die Implantatlösung wird wie die eigenen Zähne erlebt und gibt Freiheit beim Reden und Essen. Sie garantiert auch im fortgeschrittenen Alter ein Mehr an Lebensqualität. 

Sogar für den Fall, dass viele eigene Zähne oder sogar alle fehlen, bieten Implantate die beste Lösung, wieder kraftvoll zubeißen zu können. Vor allem beim zahnlosen Kiefer sind die Vorteile von Implantaten enorm. Denn auf diesen festsitzenden Implantaten lässt sich eine Prothese sicher fixieren. Nach der Implantation ist der Knochenabbau gestoppt das Gesichtsprofil bleibt erhalten.