Nach Schwerpunkten

Vorbeugen

Grundlage für gesunde Zähne ist natürlich die richtige Pflege und Vorbeugung. Zum einen gehört eine gute, regelmäßige Zahnpflege zu Hause dazu. Das alleine reicht aber nicht aus, da die Zahnbürste nicht in jeden Zahnzwischenraum gelangt. Dadurch können sich in den Zahntaschen am Kieferknochen, der ja die Zähne hält, schleichende Entzündungen bilden. Diese Entzündungen verlaufen völlig schmerzfrei und meist unbemerkt für den Patienten. In ihrem Verlauf bildet sich der Kieferknochen langsam zurück, was im schlimmsten Fall zum Ausfall des Zahns führen kann. Soweit sollte es nicht kommen.

Es gibt vorbeugende Maßnahmen, die die Entzündung stoppen und dafür sorgen, dass diese bei entsprechender Pflege auch nicht mehr auftritt (Paradontologie).

Wichtig für den Erhalt der Zähne ist eine Kombination aus häuslicher Zahnpflege zu Hause und der professionellen Zahnreinigung in Ihrer Zahnarztpraxis, die alle vier bis sechs Monate durchgeführt werden sollte. Es handelt sich dabei um eine intensive, jedoch meist schmerzfreie Behandlung, die bis zu 60 Minuten dauert und bei der jeder einzelne Zahn gründlich gereinigt und unter die Lupe genommen wird. Probleme lassen sich so frühzeitig erkennen und vorbeugen. Weitere Informationen unter Prophylaxe.

Die Kombination aus gründlicher Zahnpflege zu Hause und regelmäßiger Prophylaxe beim Zahnarzt ist die beste Voraussetzung, Ihre Zähne ein Leben lang zu erhalten.